Jürgen Baumbach

hat viele Jahre beim Naturtheater Bauerbach auf der Bühne gestanden. Schon sein Vater hat hier gespielt. Die Liebe zur Schauspielerei wurde ihm quasi in die Wiege gelegt.

2021

SAT-Förderverein, Meiningen Schloss Elisabethenburg

Stück: Die Legende von den 365 Kindern
Rolle(n): Graf Hermann von Henneberg
Seit Jürgen 2018 dem Südthüringer Amateurtheater Obermaßfeld den Rücken gekehrt hat, ist er beim SAT-Förderverein aktiv. Auch 2021 wird er als Graf Hermann von Henneberg in Meiningen auf der Bühne stehen.

2020

SAT-Förderverein, Meiningen Schloss Elisabethenburg

Stück: Die Legende von den 365 Kindern
Rolle(n): Graf Hermann von Henneberg

2019

SAT-Förderverein, Henneburg

Stück: Die Legende von den 365 Kindern
Rolle(n): Graf Hermann von Henneberg
Als Graf von Henneberg zeigte Jürgen 2019 was viele Jahre Bühnenerfahrung ausmacht. Die Rolle war wie für ihn gemacht. Sogar seine „Vorsicht“ bei Pferden hat er überwunden.

2016

Südthüringer Amateurtheater Obermaßfeld, Henneburg

Stück: 1612-Hexen
Rolle(n): Bastian Vatter
Auch bei der Wiederaufnahme von 1612-Hexen auf der Henneburg war Jürgen dabei.


2015

Südthüringer Amateurtheater Obermaßfeld, Obermaßfeld

Stück: 1612-Hexen
Rolle(n): Bastian Vatter
Als Bastian Vatter intrigierte er gegen seine Schwägerin Christina, die den Hof seines Bruders geerbt hatte. Da seine Annäherungsversuche nicht fruchteten, bezichtigte er sie als Hexe.

2013

Südthüringer Amateurtheater Obermaßfeld, Untermaßfeld

Stück: 1813-Befreiungen in Sachsen-Meiningen
Rolle(n): Friedrich Rommel

2012

Südthüringer Amateurtheater Obermaßfeld, Obermaßfeld

Stück: 1464-Überfall der Meininger
Rolle(n): ohne

Naturtheater Bauerbach, Bauerbach

Stück: Der Name der Rose
Rolle(n): William von Baskerville (Hauptrolle)

Naturtheater Bauerbach, Bauerbach

Stück: Ein Sommernachtstraum
Rolle(n): Puck

Naturtheater Bauerbach, Bauerbach

Stück:
Rolle(n): 

Aufführungen 2021

in Meiningen

1. Aufführung:
16.07.2021       20.00 Uhr

2. Aufführung
18.07.2021       19.00 Uhr

3. Aufführung
23.07.2021      20.00 Uhr

4. Aufführung
24.07.2021       20.00 Uhr

Frage stellen

 

Falls Sie Fragen haben, können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren.