Die Legende von den 365 Kindern


Die Henneburg, ihr einstiger Glanz verblasste im Nebel der Geschichte. Mauern künden trutzig von längst vergangenen Tagen. Was mag sich alles hier zugetragen haben?

Öffnen wir ein Zeitfenster in das 13. Jahrhundert und schauen hinein in das Leben auf der Henneburg, wie es gewesen sein könnte.

Mehr zum Stück

Ein glorreicher Abschluss

Der letzte Vorhang für unser grandioses Projekt „Die Legende von den 365 Kindern“ auf der Henneburg ist gefallen.

Nach einem wunderschönen Feuerwerk und einer rauschenden Aftershowparty sind die Lichter nun endgültig erloschen.

Wir bedanken uns bei einem wunderbaren Publikum, allen Mitwirkenden, bei unserem Technikteam um Falk Grimm, bei unseren Sponsoren und Unterstützern, bei der Feuerwehr, dem DRK und dem Burgclub Henneburg e.V., den Canadian Stompers Meiningen, den Queiefeller Zicheunern und den vielen freiwilligen Helfern.

Nur durch eine gute gemeinsame Arbeit, kann ein solch großes und wunderbares Projekt entstehen und erfolgreich sein.

Auch künftig möchten wir große Theaterprojekte realisieren und unserem Publikum an wunderschönen Spielorten Geschichte näher bringen.

Zum Stück

Von der Autorin Carmen Pfannstiel wurde eine Legende aufgegriffen und mit historisch belegten Ereignissen gekoppelt.

Sie schafft es, mit ihrer Geschichte das Leben auf einer Burg im 13. Jahrhundert lebendig zu machen, uns in eine Zeit mitzunehmen, in der Glaube und Aberglaube das Volk  beherrschten.

Wie lebten und liebten die Menschen, wie der Adel und wie das einfache, arme Volk? Was bewegte die Leute im Mittelalter?

Warum ist Margarethe von Henneberg der neuen Burgvogtin Katharina von Spangenberg nicht gut gesonnen?

Worum geht es?

Wir werden mitgenommen zu Gundi, einer armen Magd, unsterblich verliebt in den Leibeignen Gero, der mit in die Schlacht gegen die Würzburger muss.

Wir lernen  Ritter Ansgar kennen, der den kleinen Lothar als „Beutegut“ aus der Schlacht mitgebracht hat und wir erleben die grausamen Schilderungen der aus der Schlacht Heimgekehrten. 

Musicalsongs, gepaart mit mittelalterlicher Musik unterstreichen den Reiz dieser Geschichte. Wir erleben ein großes Fest mit mittelalterlichen Tänzen und Gauklern.

Impressionen

 

 

 

 

 

 

 

Aufführungen (2020)

Immer ab 20.00 Uhr

1. Aufführung:
19. Juni

2. Aufführung
20. Juni

3. Aufführung
26. Juni

4. Aufführung
27. Juni

Dieses Jahr werden wir den letztjährigen Erfolg "Die Legende von den 365 Kindern" an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden wieder exklusiv für 2000 Besucher aufleben lassen. 

Frage stellen

 

Falls Sie Fragen haben, können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren.